Design Culture

Salon de Recherche

In seinem öffentlichen, tranzdisziplinären Forum für Forschung “Salon de Recherche“ lädt das Institut seit drei Jahren vierzehntägig Gäste aus Nah und Fern ein, die ihre Herkünfte überschreitend Inhalte und Methoden der Forschung zum öffentlichen Gespräch machen. Entscheidend ist die forschende Haltung, die sich genauso in wissenschaftlicher wie praktischer Arbeit zeigen kann. Angelehnt an «Qu’est-ce que la philosophie?» von Gilles Deleuze und Félix Guattari setzen wir Forschung ihrer Selbstbefragung aus und begeben uns auf eine gemeinsame Suche: Welche Relevanz, welche kontextuellen Bezüge und welche gestalterische, transdisziplinäre, gesellschatliche Übertragbarkeiten zeichnet sie aus? Welche Beiträge können gestalterisch, künstlerisches Forschen sowie Ansätze und Methoden anderer wissenschaftlicher Felder wechselseitig zur Entwicklung kontextreflexiver Projekte leisten - im Sinne Pierre Bourdieus für eine „engagierte Wissenschaft“ und Praxis! Gilles Deleuze, Felix Guattari. Qu'est-ce que la philosophie? Les Editions de Minuit. Paris 1991. Bourdieu, Pierre: Für eine engagierte Wissenschaft. Über die notwendige Verknüpfung von kritischer Politik und wissenschaftlicher Arbeit. Vortrag (Chicago 2001): Scholarship with Commitment. Pour un savoir engagé, In: Gegenfeuer 2, Konstanz 2001.

Salon de Recherche 2010